Chirurgische Ambulanz Stade

Erstklassige Versorgung bei Gelenkverletzungen & Sporttraumatologie

In den Sprechstunden der chirurgischen Ambulanz der Klinik Witwity in Stade befinden sich Patienten aller Kassen nach einem Arbeits- oder Sportunfall oder bei anhaltenden Schmerzen des Bewegungsapparates in den besten Händen. Das Team der Stader Klinik Witwity ist spezialisiert auf Orthopädie und Unfallchirurgie sowie auf Gefäßchirurgie. Unsere Fachärzte besprechen mit Ihnen den individuellen Behandlungsbedarf und die Möglichkeiten der weiteren Behandlung.

Fachgebiet

  • Orthopädie & Unfallchirurgie
  • Sporttraumatologie
  • Gefäßchirurgie

Sprechstunde für

  • Arbeits- und Schulunfälle
  • Allgemeine Chirurgie und Sportverletzungen
  • Gefäßchirurgie

Unsere Telefonnummer

Unter der folgenden Telefonnummer können Sie einen Termin vereinbaren:
04141 9590

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die unfallchirurgische Ambulanz der Stader Klinik Witwity versorgt Patienten bei Verletzungen des Bewegungsapparates (Knochen, Bänder, Sehnen, Muskulatur) infolge physischer Traumata wie Sport- oder Arbeitsunfällen und organisiert die Operationsplanung der Chirurgischen Klinik. Unsere Sporttraumatologie ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Sportverletzungen im Bereich des Knies, der Schulter und des Sprunggelenks. Auch bei angeborenen und erworbenen Funktionsstörungen oder Erkrankungen der Bewegungsorgane befinden Sie sich in der chirurgischen Ambulanz Witwity in den besten Händen.

Gefäßchirurgie: Besuchen Sie unsere Venensprechstunde

Ob Venenentzündungen, Krampfadern oder Thrombosen: Venenerkrankungen müssen regelmäßig kontrolliert werden, da Venenleiden die Ursache schwerwiegender Gefäßerkrankungen sein können. Unser Facharzt für Phlebologie (Teilgebiet der Medizin, das sich mit Venenerkrankungen beschäftigt) empfängt in seiner Sprechstunde in Stade Patienten mit verschiedensten venösen Erkrankungen. Im Anschluss an eine umfassende Diagnostik kommen je nach Erkrankung und Schweregrad verschiedene minimalinvasive und konventionelle Operationsverfahren zur Behebung des Venenleidens in Frage.

Ihre Vorteile

  • Ohne Überweisung in die Klinik
Gesetzlich versicherte Kassenpatienten benötigen eine Überweisung von einem Facharzt für Chirurgie oder Orthopädie, um sich in einer Klinik behandeln zu lassen. Bei uns finden Sie Facharzt und Klinik unter einem Dach. Sollte ein chirurgischer Eingriff notwendig werden, können wir die entsprechende Überweisung im Anschluss an die Untersuchung in der Ambulanz direkt ausstellen.
  • Moderne Diagnoseverfahren

Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden fühlen sich wohl in der chirurgischen Ambulanz der Fachklinik Witwity. Erstklassige Diagnoseverfahren, modernste technische Geräte und helle Behandlungsräume sorgen im Zusammenspiel mit unserem erfahrenen Team für die optimale Versorgung und eine rasche Diagnosestellung.

  • Experten für Sportverletzungen
Wir bringen Breiten- und Spitzensportler schnell wieder auf die Beine und sorgen dafür, dass Sie fit in Ihren Trainings- und Wettkampfalltag zurückkehren. Verletzungen wie Kreuzbandrisse, Meniskusverletzungen oder Schulterluxationen operieren wir – nach ausführlicher Information in unserer Sprechstunde – athroskopisch mit nur kleinen Schnitten (minimalinvasive Schlüssellochtechnik).

Praxisteam

Ihr Ansprechpartner

„Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Gelenk-Spezialist.“
Jörg Witwity

Häuftige Fragen

Nein, in die Sprechstunden der chirurgischen Ambulanz Witwity können Patienten aller Krankenkassen ohne Facharztüberweisung kommen. Sollte ein operativer Eingriff notwendig werden, stellen wir die entsprechende Überweisung direkt vor Ort aus.

Zu Ihrem Termin in der Sprechstunde der chirurgischen Ambulanz bringen Sie bitte neben Ihrer Krankenkassenkarte alle Dokumente mit, die uns bei der Diagnosestellung hilfreich sein könnten. Dazu gehören Röntenbilder, Fremdbefunde und OP-Berichte.

Die Entscheidung darüber, ob ein operativer Eingriff sinnvoll ist, treffen wir im Anschluss an eine ausführliche Diagnosestellung. Erst nach eigehender Untersuchung stellen wir eine OP-Indikation fest.

Kontakt aufnehmen